2008-08-08

NORWEGIAN JEWEL: Wie soll ich es bloß den heutigen Tag überstehen???

Sorry - but my first blogs were only published in German. Therefore please use a translator service like with Google to get a rough idea what I wrote then. Thanks for understanding.


Es ist 4.21 Uhr morgens und vor Aufregung kann ich nicht mehr schlafen...

Wie soll ich bloß den Tag überstehen und warum muss mir meine Geschäftsleitung (GL) ausgerechnet heute Nachmittag noch kurzfristig einen Termin auf das Auge drücken? Als ob die das alle machen, um mich zu ärgern. Meine Anreisepläne sind daher wieder alle umgeworfen. Aber es gibt leider Termine, da kann man nicht nein sagen... und es gibt Termine, da würde vielleicht die GL extra einen einfliegen lassen. Ich wollte schon immer mal wissen, wie das ist, wenn auf einmal ein Hubschrauber auf einem Schiff auftaucht und einen abfliegt... Vermutlich ist meine Position hierfür nicht hoch genug und ich dürfte mich mit einer lahmen Schiffsinternet-Leitung und meiner mobilen Kamera versuchen mich in eine Videositzung mitdazuzuschalten... Und hätte ich diesen Termin heute Nachmittag nicht auch als Videositzung führen können? Stattdessen muss ich in meinen dunklen Anzug rein und das bei den angekündigten Temperaturen. Da bei NCL ja keine Kleidervorschriften gibt, kann ich nicht einmal aus der Not eine Tugend machen und einfach im Anzug anreisen. Ich wäre komplett auf der NORWEGIAN JEWEL overdressed. Für mich bedeutet das leider, dass meine Anreise sich noch weiter verzögert, weil ich mich noch umziehen muss.

Heute abend geht es zunächst einmal bis Perl an der Mosel. Am Dreiländereck Frankreich-Luxemburg-Deutschland. Der luxemburgische Nachbarort Schengen ist aufgrund des Abkommens schon bekannter. Dort übernachten wir und morgen geht es dann auf die NORWEGIAN JEWEL nach Dover. Brunos Mutter hat ja die Fahrt auf dem Nordostsee-Kanal überstanden. Nun wollen wir die ersten zwei Nächte mal auf hoher See wagen. Blöderweise sind die Wetterprognosen nicht so günstig, so dass ich fürchte, dass sie mit dem Zug zurückfährt, sobald sie den Amsterdamer Hauptbahnhof entdeckt hat... Ich habe zum Glück Backbordkabinen gebucht. Daher bei der Einfahrt sieht sie ihn nicht, um auf "blöde" Gedanken zu kommen. Und wenn sie bei der Ausfahrt erst entdeckt, dass es eine Alternative zur Seereise zurück nach Dover gegeben hätte wäre es zu spät. Sicherheitshalber haben wir den Eurotunnel gebucht, um auf Nummer sicher zu gehen. Da gab es Schwierigkeiten, weil die Nutzung von LPG-Fahrzeugen nicht gestattet. Irgendwie haben wir aber trotzdem eine logistisch sinnvollle Lösung gefunden, so dass ich nicht von Goslar über den Odenwald ins Saarland nach Nordfrankreich fahren muss.

Ich versuche jetzt noch ein wenig zu schlafen...

Gute Nacht Deutschland,
wo immer ihr auch seid...

HeinBloed

1 comment:

  1. Viel Spaß auf der Norwegian Jewel. Bin schon auf Deine Berichte gespannt. In nicht einmal mehr 4 Wochen werden wir uns dann ja vllt. auf der Jade treffen.
    Viele Grüße,

    Alexander

    ReplyDelete