2012-09-20

Tag/Day 5.5 auf der/on NORWEGIAN SUN in Lerwick, Shetland Islands, Scottland

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Lerwick ist ein fantastischer Ort zum Shipspotten...



Lerwick was a phantastic place for shipspotting...









Even the short visit in Bressay was worth because you can do wonderful shipspotting there.



Der Besuch in Bressay hat sich trotzdem gelohnt, weil man so gut shipspotten konnte.

Beim Fort Charlotte müssen wir die Kanonen deaktivieren. Nicht, dass jemand MEINE NORWEGIAN SUN angreift und versenkt...



We had to make sure that all cannons were deactivated. Just to make sure nobody would attack and sink MY NORWEGIAN SUN.

















We were allocated to great seats in the tenderboat so we could see the boat operator how he worked.



Wir kriegen ganz tolle Plätze im Tenderboot zugeteilt und können So dem Bootsführer bei der Arbeit zusehen.





Und unsere Canapés...



And our canapés...

Vegetarian Sushis? You see NCL had to save money...




Vegetarische Sushis? Man merkt, dass NCL spart...

Nochmals die Bestätigung für den Chef's Table. Danach steht das Telefon nicht mehr still. Es hatte sich rumgesprochen, dass ich einen öffentlichen Ausflug in Torshavn anbiete und auch Nicht-Mitglieder von cruisecritic.com wollen gerne mit. Da es erst morgen früh überhaupt feststeht, ob das Schiff fährt, muss ich sie vertrösten. Einer bittet noch um Unterstützung, weil er ein Hardwareproblem hat (Festplatten-Crash). An Bord will ihm niemand helfen. Auch andere, die beruflich damit zu tun haben, wollen nicht helfen, weil sie komplett den Computer an Bord aus dem Kopf raushaben wollen und nicht helfen wollen. Nur frage ich mich dann, wozu sie kostenloses WLAN in Lerwick brauchen. Bruno hat zwar auch beruflich als EDV-Ingenieur damit zu tun. Als er jedoch merkt, wie verzweifelt derjenige ist, macht er sich die Mühe statt ins Fitness-Studio zu gehen, stattdessen zum anderen Ende des Schiffes zu laufen. Im Rahmen seiner Möglichkeiten, kann er ihm jedoch nur Tipps geben, was er tun bzw. unterlassen sein, um möglichst viele seiner Urlaubserinnerungen zu retten.



Again the confirmation for the Chef's Table. After that the phone did not stop to ring. Some people outside the cruisecritic.com-roll-call noticed that I offer a public tour in Torshavn and wanted to join. As the next day morning it would be decided if the ship should go or not I need to ask for their patience. One asked for some support because he had hard ware problem (hard disk crash). On board nobody was willing to help. Also other who do it for money reused to help as all computers were erased in their heads once they were onboard. Wondering why those people need free WiFi in Lerwick. Bruno is IT-Engineer too. But when he noticed how desperate the person was, he went to his cabin at the other end of the ship instead to the gym. As far as he could on board he could only recommend what to do and what not to do to save most of the holiday memories.



Bye-Bye Schottland. Bis in ein paar Tagen wieder.



Bye-bye Scottland. See you in few days again.

Less stress and more calm were just good for us.




Weniger Stress und etwas ruhiger tat uns einfach gut.















No comments:

Post a Comment