2015-10-26

Seetag/Day at Sea 2.1 auf der/on NORWEGIAN ESCAPE




Um 04.00 Uhr morgens geht es dann los, um das Schiff zu entdecken. Von unten geht es nach oben. Ein privater Speiseraum ist wohl über das Taste Restaurant buchbar. Alles andere öffentliche gehört den Kindern.



At 04.00 a.m. I started to discover the ship. From the bottom to the top. A private dining room could be booked through the Taste Restaurant. Every other public area was reserved for the kids.

Under the theater there is the Supper Club.


 border=0

Unterhalb des Theaters ist der Supper Club.

Sieht sehr toll aus.

 border=0

Looked very nice.

Somehow irritating: at 21.00 hrs the show started here and at 22.00 hrs above of here in the theater. In the theater we could notice everything: the beats of the bass in your feet and if it was quiet you could also hear the music from below.


 border=0

Was nervig war: um 21.00 Uhr beginnt das Programm hier und um 22.00 Uhr oben darüber im Theater. Im Theater haben wir alles mitbekommen: die Bässe in den Füßen und wenn es leise war auch die Musik von unten.

Keine Ahnung, ob es auch umgekehrt der Fall ist. Aber ich würde mich ärgern, wenn ich für den Supper Club viel Geld ausgegeben hätte.

 border=0

No idea if it was also vice versa. But I would be very upset I had paid a lot of money for the Supper Club.

On Deck 4 there was a small library. For what? You do a sponsoring contract with Amanzon. Ever cabin get a Kindle and as long as you are on board every five pages advertisement would highjack the use of the Kindle. What do you need paper for???


 border=0

Auf Deck 4 befindet sich eine kleine Bibliothek. Wozu eigentlich? Mit Amazon einen Sponsor-Vertrag machen. Jede Kabine bekommt einen Kindle und solange man an Bord ist, wird man alle fünf Seiten mit Werbung vollgeballert. Wozu noch Papier???

Es gibt dann das große Atrium mit der Rezeption, Ausflugsbüro, Bildergalerie, Le Bistro und Mix-Bar (es gibt mehr, aber Sachen, die wir später im Laufe des Tages eh besuchen, werden im Rahmen des Besuches vorgestellt.)



There was a large atrium with the front desk, tour desk, art gallery, Le Bistro and Mix-Bar (there were more but venues we saw later the day will be introduced while visiting).

The Teppanyaki looked very well.


 border=0

Das Teppanyaki sieht richtig toll aus.

 border=0

 border=0

Vor allem diese Bonsai-Landschaft im Eingangsbereich finde ich schön.

 border=0

Escpecially the Bonsai-Landscape in the entrance area looked very nice.

The Casino. No more open like on NORWEGIAN EPIC. There you were smoked even you were one deck higher.


 border=0

Das Casino. Nicht mehr so offen, wie auf der NORWEGIAN EPIC. Dort wurde man ja ein Deck darüber zugeräuchert.

Nervig: wie immer öfters: jeder Quadratmillimeter wird kommerzialisiert. Ursprünglich waren wohl die Automaten doppelt vorher aufgestellt worden.

 border=0

Irritating: more often to see: every square inch was commercialized although they had set up double as many as now.

Even at the bar you continue to gamble during a drink or while gambling having a drink.


 border=0

Selbst an der Bar kann man während eines Drinks weiterspielen, oder während des Spiels einen trinken.

Multitasking ist alles.

 border=0

Multitasking was everything.

Very nice: the background wall were changing. And very very nice: In contrast to VENTURA or DISNEY DREAM: Not only the metropolis of the world were shown but very nice natural landscape too.


 border=0

Sehr schön: die Hintergrundbilder ändern sich. Und sehr sehr schön: im Gegensatz zur VENTURA bzw. DISNEY DREAM: Nicht nur große Metropolen werden gezeigt, sondern auch sehr schöne Naturlandschaften.

Das ist schön.

 border=0

That was nice.

Somehow not exciting anymore. Reminded somehow to NORWEGIAN BREAKAWAY.


 border=0

Aber irgendwie schon nicht mehr aufregend. Irgendwie erinnert das Ganze an die NORWEGIAN BREAKAWAY.

Leider ist eine Promenade durch Rettungsboote verdeckt.

 border=0

Unfortunately the promenade was obscured by the lifeboats.

In addition it was impossible to walk around.


 border=0

Außerdem ist es nicht möglich rund herum zu laufen.

Wenigstens kann man stellenweise das Meer sehen.

 border=0

At least you could see here and there the sea.

You were certainly not allowed to jog.


 border=0

Joggen durfte man allerdings hier nicht.

Einer der wenigen Sachen, die mich auf der NORWEGIAN ESCAPE begeistern: Die Waterfront. Bei schönem Wetter draußen sitzen, essen und die See genießen. Schöner als jede Strandpromenade auf der Welt. Einmal entlang der Steuerbordseite und hinten am Heck entlang...



One of the few things that inspired me on NORWEGIAN ESCAPE : The Waterfront. When fine weather you are sitting outside, eat and enjoy the sea. More beautiful than any beach promenade in the world . Once along the starboard side and the back at the rear along ...

on the port side. Unfortunately, a complete round the outside was not possible.




... auf die Backbordseite. Eine ganze Runde außen geht leider nicht.

Und dann geht wieder rein und ab durch die Mitte. Die Food Republic hatten wir ja bereits am Vorabend kennengelernt. Die Bierbar District Brewhouse ist sicherlich der richtige Ort für jeden Bierliebhaber.

 border=0

And then it went back in and then through the center. The Food Republic we saw the night before. The Bierbar District Brewhouse was certainly the right place for any beer lover .

 border=0

Es gibt ein großes Angebot an Fass- und Flaschenbieren.

 border=0

There was a wide range of draft and bottled beers.

 border=0

Wobei ich die Preise schon ganz schön heftig finde.

 border=0

However I found the prices already pretty fiercing.

La Cucina.


 border=0

La Cucina.

 border=0

5 O'Clock Somewhere Bar.

 border=0

5 O'Clock Somewhere Bar.

Wir sind mal abends ganz kurz drin. Eigentlich wollen wir etwas trinken. Aber es gibt wohl technische Probleme, so dass wir nicht bedient werden. Ist in dem Fall gut so. Als nämlich die Band kommt und es laut zu werden droht, können wir zum Glück schnell raus, weil wir nichts bestellt hatten.

 border=0

We were for a short moment in the evening there. Actually we wanted to have a drink. But there were probably technical problems, so nobody showed up to take our orders. Somehow it was in this case our luck. When the band showed up and it became too noisy, we could quickly get out luckily because we had not ordered anything.

Continuing along Deck 8. Tobacco Road was a slightly quieter bar - it was probably also the reason why it was always busy there. Bayamo by Jose Garces I would have visited. But not because of the food, but because a crew-friend supposed to work there. And the Sugar Cane .




Weiter geht es entlang Deck 8. Tobacco Road ist eine etwas ruhigere Bar - wahrscheinlich ist es auch der Grund, warum es dort immer voll ist. Bayamo by Jose Garces hätte ich besucht. Aber nicht wegen des Essens, sondern weil eine Crew-Freundin dort gearbeitet hätte. Und das Sugar Cane.

Ein Selfie zwischendurch muss sein.

 border=0

A Selfie in between was a must.

Now it went to the Garden Café. After Windjammer Marketplace on ALLURE OF THE SEAS we felt a difference between day and night. The offer on NORWEGIAN ESCAPE was a lot better than on ALLURE OF THE SEAS. Just the variation of Eggs Benedict. And this was another beautiful sunrise (We had a great one on ALLURE OF THE SEAS too...).




Nun geht es auf zum Garden Café. Nach dem Windjammer Marketplace auf der ALLURE OF THE SEAS doch ein Unterschied zwischen Tag und Nacht. Das Angebot auf der NORWEGIAN ESCAPE ist um einiges besser als auf der ALLURE OF THE SEAS. Schon alleine das Angebot an Egg Benedicts. Und dazu kam dann noch ein schöner Sonnenaufgang (gab es allerdings auf der ALLURE OF THE SEAS auch...).

Meine müden Augen entdecken den Entsafter. Sieht aber sehr für Hausgebrauch aus.

 border=0

My tired eyes discovered the juicer. But it looked very much for domestic use.

Since I did not experience the offer of fruits, I asked that two pears were processed.


 border=0

Da mir das Angebot an Früchten nicht ausreicht, bitte ich darum, dass noch zwei Birnen verarbeitet werden.

Auch dieser Wunsch wird mir selbstverständlich erfüllt.

 border=0

This request was also fulfilled certainly.

My juice became an attraction, so that other guests also wanted fresh juice. And for a reasonable price of 2.75 USD and not so overpriced as on ALLURE OF THE SEAS.


 border=0

Mein Saft wird zur Attraktion, so dass andere Gäste auch frischen Saft wollen. Und für einen akzeptablen Preis von 2.75 USD und nicht so überteuert wie auf der ALLURE OF THE SEAS.

Weiter geht es auf das offene Deck.



Continuing on the open deck.

Few more selfies from the open deck.


 border=0

Noch ein paar Selfies vom offenen Deck.

 border=0

Maybe it was my last Selfie in front of an NCL-logo... Meanwhile I received a stupid reply from Norwegian in Wiesbaden, Germany. They replied to me as I would go for the first time on a cruise. Somehow they probably did not notice that I spent since 2006 just about every vacation day on a cruise ship.

 border=0

Vielleicht ist es ja mein letztes Selfie vor dem NCL-Logo... Zwischenzeitlich habe eine (Hein)Blöde Antwort von Norwegian in Wiesbaden, die mir geantwortet haben, als ob ich zum ersten Mal auf Kreuzfahrt gehen würde. Irgendwie haben sie wohl nicht mitbekommen, dass ich seit 2006 so ziemlich jeden Urlaubstag auf einem Kreuzfahrtschiff verbracht habe.

Sonnenaufgänge auf hoher See sind immer etwas schönes. Egal welches Schiff.

 border=0

Sunrises at sea were always something nice. Whichever ship.

It happened to me that I discovered this globe. On the deck they assembled chairs and I stood in their way, so that one said to me that I should go in, to take my pictures. I found myself in The Haven. And after it happened again that I encountered a concierge that I would rather forget like then on NORWEGIAN BREAKAWAY, I took the opportunity to look around more detailed.




Zufällig entdecke ich diese Weltkugel. Auf dem Deck werden die Liegen zusammengesetzt und ich stehe im Wege, so dass man zu mir meint, dass ich ruhig rein gehen soll, um Fotos zu machen. Ich befinde mich im The Haven. Und nachdem es nach NORWEGIAN BREAKAWAY mal wieder eine Begegnung mit dem Concierge gab, die ich lieber schnell vergessen möchte, nutze ich die Gelegenheit mich noch näher umzusehen.

Noch ein Selfie als Zeugnis, dass ich tatsächlich mal auf der NORWEGIAN ESCAPE ist.

 border=0

Another selfie as evidence that I was actually out NORWEGIAN ESCAPE.

Very neat was also an adult deck area at the rear Spice H2O. Unfortunately it was too cold to try it out.




Sehr gelungen ist auch der Erwachsenen Deckbereich am Heck Spice H2O. Leider ist es zu kalt um es auszuprobieren.

Später entdecken wir den Jogging Pfad. Aber Bruno ist es zu kalt, um draußen zu joggen und ich bin schon so viel heute Morgen herumgelaufen, dass ich hundemüde bin und auf mein Walk-a-Mile verzichte, weil ich bestimmt zwei oder drei Meilen bereits unterwegs bin.

 border=0

Later we discovered the jogging track. For Bruno it was too cold to do outdoor-jogging and I was walking so much that morning around that I was tired and waived my Walk-a-Mile, because I went around two or three miles already.

But somehow I thought it was still pretty narrow. The sightseeing tour was coming to the end. The following places in the following sections, we then not only saw, but also experienced ourselves.


 border=0

Aber irgendwie finde ich es trotzdem ganz schön eng. Die reine Besichtigungsrunde ist damit zu Ende. Die nachfolgenden Orte im nachfolgenden Kapitel haben wir dann uns nicht nur angesehen, sondern auch erlebt.

1 comment: