2012-09-16

Tag/Day 1.6 auf der/on NORWEGIAN SUN in Kopenhagen/Copenhagen, Denmark

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Das Schiff gefällt uns, da es uns an ein Schiff erinnert. Nicht wie letzte Woche auf der NORWEGIAN EPIC: ein schwimmendes Casino...



We liked the ship because it reminded us to be on a ship. Not like last week on NORWEGIAN EPIC: a floating casino...







Eine echte Observation Lounge, bei der man schön nach vorne gucken kann.



A true observation lounge where you can look nicely forward.

You can also walk out to look. No wonder that NORWEGIAN SUN is deployed back to Alaska.




Man kann auch vorne raus gucken. Kein Wunder, dass die NORWEGIAN SUN wieder in Alaska eingesetzt wird.

Und wenn man den richtigen Whirlpool erwischt, sogar von dort aus ist es möglich den Ausblick zu genießen.



And if you catch the right jacuzzi you may have the right view too.



Es gibt eine Sushi-Bar.



They had a sushi-bar

and a Teppanyaki-grill but no other Asian restaurant.




Und Teppanyaki, aber keinen anderen Asiaten.

In der Las Ramblas Tapas Bar werden kostenlos Tapas angeboten.



You had Las Ramblas Tapas Bar where you could get tapas for free.

Immediately we noticed the singer Shane. Great singer.




Sofort fällt mir der Sänger Shane auf. Klasse Gesang.

Zum Heck hin, der Sonnenschirm, der leider gleichzeitig einem die Sicht auf den Horizont nimmt.



Toward the stern you find a giant sunprotection which block the view to the horizon.

You could get these kind of food in Las Ramblas.




Diese Sachen gibt es in Las Ramblas.

Hier fühlt man sich wieder wie auf dem Schiff: das hintere Atrium im Bereich des Seven Seas Restaurants.



It's really ship's feeling when you see the aft atrium towards the Seven Seas MDR.

In Dazzles you had the presentation of the German speaking guests which we did not attend.




Im Dazzles findet die Einführungsveranstaltung für deutschsprachige Gäste teil, die wir ignorieren.

Und im Atrium richtig schön viel Schiff mit gläsernen Fahrstühlen.



Around the atrium much of a ship with glass-cabin elevators.

Restaurant reservation desk. We booked immediately the Jazz Brunch and the Chef's Table.




Restaurant Reservierungsschalter. Sofort buchen wir den Jazz Brunch und den Chefs Table.

Und als ich "Dear Richard" am Kasten an der Rezeption lese, traue ich meinen Augen nicht, als ich das Bild sehe: Richard Janicki, den wir von der NORWEGIAN GEM 2009 her kennen.



And when I read "Dear Richard" at the box at the front desk I could not believe what picture I saw: RIchard Janicki whom we knew from our voyage on NORWEGIAN GEM 2009.



Am Java Café gibt es ebenfalls Live Music mit Nick Lido, der gerade einer meiner Lieblingsstücke spielt: "The Way you look tonight".



At the Java Café Nick Lido played on hin piano one of my favorite songs: "The Way you look tonight".

A little bit too much advertising like here in the cabin of the elevators.




Ein bisschen zu viel Werbung, wie hier in den Fahrstuhlkabinen.

Als ich 2007 auf der NORWEGIAN SPIRIT darum bittet, dass man während einer 1-Nacht-Fahrt ohne Gepäckservice, Frances und Eddie mit dem Gepäck unterstützt, habe ich mich an eine mir unbekannte Rezeptionistin gewandt. 2012 bekomme ich heraus, dass es unsere Guest Service Managerin Bon ist, mit der ich damals gesprochen habe.



When I went 2007 on NORWEGIAN SPIRIT and I asked someone from the front desk to assist Frances and Eddie with their baggage as no baggage service was offered on a 1-Nighter, I spoke with someone unknown. 2012 I found out that it was the today's Guest Service Manager Bon whom I spoke with.

So the circle was closed.




Wer hätte gedacht, dass sich so dieser Kreis schließt.

Wir gehen zum Abendessen ins Four Season. Dort steht ein tolles Modell vom Schiff.



We went to the restaurant into the Four Seasons. There was a great model of the ship.

No idea, what was special for Denmark...




Keine Ahnung, was besonders dänisch daran sein soll...

Es ist immer sehr praktisch, wenn man eben vorher ein Bild gemacht macht, weil eben das regionale Gericht, nicht auf der Karte steht.



It was very smart to have a picture made before because this dish was not described on the menu.

Due to the new design the variation looked smaller but many alternatives were now on the other side.




Aufgrund der neuen Aufteilung, wirkt die Auswahl kleiner, aber sehr viele Alternativen stehen auf der anderen Seite.

Brotauswahl.



Selection of bread.

My balance of salt for the day was now taken in a balance. The salt I missed for lunch in the soups was now delivered with the salmon.




Mein Salzhaushalt wurde jetzt wieder in Ordnung gebracht. Das was mir mittags in den Suppen fehlte, bekam ich jetzt nachträglich serviert.





Direkt in der 1. Nacht ist Hummernacht.



First night was lobster night.

The liquid butter came.




Es gibt noch flüssige Butter...

Auch Pfeffer aus der Pfeffermühle...



Also the pepper mill came.

But none came to take the lobster out of the shell or gave us a plate for the shell. I knew this much better with NCL.




Aber weder bekomme ich den Hummer aus der Schale gelöst, noch einen Teller für die Schale. Das kenne ich aber besser von NCL.

Wenigstens bekomme ich eine Rib-Eye-Steak, weil den Fisch zum Hummer nicht so mag.



At least I got a Rib-Eye-Steak as I did not so much the fish they served with the lobster.

Nicely served on spinach and grilled tomatoes.




Schön auf Spinat und gegrillte Tomaten.



All bad moments were forgotten soon: Richard was there! He arrived just today. Soon it should become better and better!



Und alle schlechten Momente sind vergessen: Richard ist da! Er ist erst heute an Bord gekommen. Nun geht es bestimmt bald aufwärts.



In the cabin we found a box of Godiva chocolate. First I thought that the box was the replacement for the nightly chocolate which was mentioned in the letters. But then I learned that it was the replacement for the fruit basket and that the Good-Night-Chocolate ran out. They said we should go ourselves to the buffet restaurant and get some fruits. But there were no dragonfruits on obard. My theory: they read that we could open last time a fruit store and I dislike fruits. But I was lucky that I bought some chocolate from Anton Berg so I could place my chocolate every night on my pillow. It was all about communication: sometimes you better just do not say anything and keep the guests letting them ask to keep them busy...



In der Kabine finden wir die Pralinen von Godiva. Zunächst dachte ich, dass diese Schachtel als Ersatz für die nächtliche Schokolade gedacht war, weil es in den nachfolgenden Nächten keine Gute-Nacht-Schokolade gab, die in den Briefen angekündigt war. Aber dann habe ich erfahren, dass sie der Ersatz für den Obstkorb sein sollte und die Gute-Nacht-Schokolade denen ausgegangen ist. Sie meinen, dass wir einfach selbst zum SB-Restaurant gehen sollen und uns einfach die Früchte holen sollen, die wir mögen. Bloß sind keine Pittahayas an Bord. Meine Theorie: sie haben gelesen, dass wir das letzte Mal einen Obstladen eröffnet hatten und ich kein Obst esse. Zum Glück hatte ich mich mit Anton Berg in Dänemark versorgt. So lege ich mir eben selbst die Schokolade jeden Abend zurecht. Kommunikation ist eben alles: machmal ist es auch besser nichts zu sagen und den Kunden fragen zu lassen, damit er beschäftigt ist...

Da es Bruno zu sehr zieht, müssen wir unsere Notfall-Ausrüstung nutzen, um die Luft umzuleiten. Dank der tesa-Abdeckfolie für den Renovierungsfall, geht die Aktion sehr schnell. Eine gute Investition.



As it was too breezy for Bruno we need to establish our emergency kit to redirect the flow of air. Thanks we had the renovation foil with us and the action took not very long. A great investment.







Sometimes in the middle of the night when I was already went to bed the wine was delivered... Not like on NORWEGIAN EPIC in a ice bucket and with two champagne glasses. Just one pushed the bottle at the door in your hand. And as you could see a used one. How many guests before us did not like this bottle? I did not want to exclude that they need to fix the label. But I think that they read the blog and knew that we will ask anyhow for exchange against mineral water so it would not make too much sense to serve the bottle in a ice bucket...



Irgendwann mitten in der Nacht, als ich schon am Schlafen war, kommt dann auch der Wein... Nicht wie auf der NORWEGIAN EPIC in einem Sektkübel und mit zwei Sektgläsern serviert. Einfach an der Tür in die Hand gedrückt. Und wie man sieht, mit allen möglichen Gebrauchsspuren. Wieviele vor mir mochten ihn schon nicht? Ich möchte nicht ausschließen, dass sie das Etikett nochmals nachgeklebt haben. Andererseits haben sie vermutlich eh in den Blogs gelesen, dass wir die Flasche wieder durch Mineralwasser austauschen lassen und sich eh nicht lohnt einen Sektkübel bereitzustellen...

Schade und der iConcierge hier an Bord nicht funktioniert.



Sad that the iConcierge did not work here onboard.

1 comment:

  1. das Stained Glass Fenster auf der Norwegian Sun ist der absolute Hit !!!

    ReplyDelete